Im Sein berührt

Im immer größer werdenden Stress und Arbeitsdruck, im immer mehr "Funktionieren-Müssen" und der Unterdrückung unserer Gefühle, bleibt unser Sein häufig auf der Strecke. Das hat gerade für uns Frauen sichtbare Folgen, da wir mehr mit unserem Körper und unserer Intuition verbunden sind und sensibler auf unsere Umwelt reagieren. Das äußert sich häufig als Symptome wie Migräne, Schlaflosigkeit, Depressionen, Unruhe, Probleme der Gebärmutter, hormonelle Dysbalancen, Schmerzzustände, Schilddrüsenstörungen, und vieles mehr.

Aber auch wenn das Leben und Lieben stark belastet ist, und frau nicht mehr weiter weiß, kann es Sinn machen, aus einer ganzheitlichen Sicht auf die Situation zu schauen. Auf die inneren Blockaden, auf den Herzschmerz, auf die Seele, auf dein Sein.

Wo hast du dich selbst verlassen? Welche Glaubenssätze behindern den Fluss deines Lebens? Welchen Kummer hast du dir nicht eingestanden? Was ist deine innerste Angst? Was hast du dir nicht vergeben? Welche Tränen hast du nicht geweint?

In einem liebevoll gehaltenen Feld kann sich dann zeigen, was verborgen und unterdrückt war. Mit dem Kontakt zu unserem Unterbewußtsein und der inneren Körperwahrnehmung kann sich das Thema offenbaren, Lösungen sichtbar werden und Blockaden sich auflösen. Die Seele kann sich zeigen und ausdrücken.

....und Ankommen im Sein.

So beginnt eine erstaunliche Reise zu sich selbst und das Weibliche kann heilen.

Bewusstseinsheilung begleite ich mit verschiedenen mentalen Techniken und schamanischer Vergebungsarbeit.