Akupunktur

Akupunktur ist eine mittlerweile sehr populäre und bekannte Methode zur Behandlung unterschiedlichster körperlicher und seelischer Beschwerden. Wobei vor allem funktionelle und weniger degenerative Beschwerden gut mit Akupunktur zu behandeln sind.

Das Ziel der Akupunktur ist es, körperliche und seelische Störungen ins Gleichgewicht zu bringen und die Harmonie des Körpers in all ihren Funktionen wieder herzustellen.

Im therapeutischen Ansatz beeinflusst Akupunktur das energetische Ungleichgewicht durch den therapeutischen Reiz (Nadelstich) an genau definierten Punkten, welche miteinander über die so genannten Meridiane verbunden sind. In den Meridianen (Energielaufbahnen) zirkuliert der Energiefluss des Körpers.

Besonders folgende Beschwerden sprechen gut auf Akupunktur an:

  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Menstruationsschmerzen
  • zu schwache, zu starke Menstruation
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Ödeme (schwangerschaftsbedingt)
  • Karpaltunnelsyndrom (Taubheitsgefühl der Finger)
  • funktionelle Leberbeschwerden
  • Blasenentzündungen
  • Geburtsvorbereitende Akupunktur (verkürzt die Eröffnungsphase um bis zu drei Stunden)